Ananas-eine heilkräftige Frucht-Titel-BellsWelt

Ananas-eine heilkräftige Frucht

Die Ananas gilt als die Königin unter den Tropenfrüchten. Sie hat eine großartige Farbe, ein sehr saftiges Fruchtfleisch und ist unglaublich lecker. Ist die Ananas auch gesund? Hat die Ananas so viele Nährstoffe? Ist die Ananas eine heilkräftige Frucht? In diesem Bericht erfahren sie die Antworten auf diese Fragen.

Herkunft und Geschichte der Ananas

Die Ananas stammt ursprünglich aus Südamerika und gehört botanisch gesehen zu den Bromeliengewächsen. Mittlerweile wird die Ananas überall in Regionen mit tropischem Klima angebaut. Genossen wird sie aber weltweit.

Forscher gehen davon aus, dass die Einwohner Mittel- und Südamerikas vor rund 4000 Jahren damit begonnen haben, die Ananas zu kultivieren. Die damaligen Völker nutzten die Ananas als Lebensmittel und zur Weinherstellung.

Nach Europa gelangte die Ananas durch Kolumbus im 15. Jahrhundert. Auf Guadeloupe wurde Kolumbus eine Ananas als Willkommensgeschenk überreicht. Die Europäer waren von dem Geschmack der Frucht überwältigt und sie brachten sie nach Europa.

Die Ananas hatte jedoch zwei große Nachteile. Die Bromeliengewächse konnten in Europa nicht angebaut werden und auf dem Transport verrotteten sie sehr schnell. Aus diesem Grunde wurde die Pflanze innerhalb von nur 100 Jahren überall dort, wo tropisches Klima herrscht angebaut und die Wege nach Europa in die Herrschaftshäuser war kürzer. In diesen Häusern galt sie über viele Jahre hinweg als Statussymbol für Geld und Macht, ähnlich wie Zimt.

Ananas-eine heilkräftige Frucht-Ananas im Verkauf - BellsWelt
Ananas im Handel

Einkauf und Lagerung

Beim Einkauf von Ananas sollte man darauf achten, dass die Frucht bei einem leichten Druck mit dem Finger etwas nachgibt, aber ohne Druckstellen zu hinterlassen. Der Fruchtboden sollte süß und fruchtig duften und die Krone sollte nur grüne Blätter aufweisen. Die Ananas hat eine optimale Reife, wenn sich einzelne Blätter leicht aus der Krone zupfen lassen.

Ananas-eine heilkräftige Frucht-unreife Ananas-BellsWelt
Unreife Frucht

Ananasse reifen nicht nach und somit kommen wir zu der Problematik der unreifen Früchte. Die Produzenten profitieren davon, dass die unreifen Früchte länger lagerfähig sind und somit lange Transportwege überstehen. Die Ananas reift aber nicht nach, sondern sie schmeckt unreif nicht gut und kann sogar zu Nebenwirkungen (Durchfall) führen. Das heißt, nur reife Ananas schmeckt richtig gut und sind gesund.

Eine frische Ananas können Sie bei einer Lagertemperatur von 10 Grad Celsius etwa eine Woche lagern. Wurde die Frucht angeschnitten, sollten Sie die Schnittfläche mit Frischhaltefolie abdecken und sie im Gemüsefach des Kühlschranks aufbewahren. Ich habe dies noch nie tun müssen, denn aus irgendwelchen unerfindlichen Gründen gibt es nie Reste.

Ananas-eine heilkräftige Frucht, die Vorteile

Die Ananas enthält reichlich Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine, die alle gut für unseren Organismus sind und dann wäre noch das Bromelain in der Ananas.

Bromelain

Bromelain ist der Name zweier Enzyme die 1957 in der Ananas entdeckt wurden. Das Enzym wirkt gerinnungs- und entzündungshemmend. In Studien zeigte Bromelain wundheilende und antimetastasische Wirkungen (1).

Das Enzym Bromelain wirkt so stark, dass eine Marinade mit Ananasstücken zähes Fleisch zart macht. Gleichzeitig ist das Enzym dafür verantwortlich, dass Joghurt und Quark oder Milcheis mit Ananas bitter schmecken. Es spaltet nämlich auch das Milcheiweiß.

Zurück zu den Vorteilen der Ananas.

Energie

Bromelain spaltet Eiweiß und hilft dadurch unserem Körper die Nahrungseiweiße vollständig aufzuspalten. So lässt sich der Energiegehalt bis zur letzten Kalorie nutzen- siehe Proteine-Bausteine des Lebens. Der hohe Fruchtzuckeranteil in der Ananas sorgt auch für eine kurzfristige Energiefreisetzung, ähnlich der Banane oder dem Traubenzucker.

Ananas-eine heilkräftige Frucht-Nahaufnahme-BellsWelt
Nahaufnahme

Verdauung

Auch hier hilft Bromelain aus dem gleichen Grunde. Im Magen und Darm werden Proteine gespalten und unterstützen so die Verdauung.

Die meisten von uns schneiden den Strunk aus der Ananas und entsorgen ihn, aber in ihm steckt das meiste Bromelain. Wenn der Strunk nicht holzig ist, sollten wir uns angewöhnen ihn mitzuessen.

Entzündungen

Bromelain hat im Labor entzündungshemmende Eigenschaften gezeigt und sogar Krebszellen bekämpft, der Nachweis der Wirksamkeit im menschlichen Körper muss aber noch erbracht werden.

Da Ananas Bromelain enthält, was neben verdauungsförderlichen Eigenschaften auch eine entzündungshemmende Wirkung hat, wird angenommen, dass es auch eine Schmerzlinderung für Menschen mit entzündlicher Arthritis darstellen kann. Arthritis ist eine sehr schmerzhafte rheumatische Erkrankung der Gelenke.  

Antioxidantien

Freie Radikale stehen in dem Verdacht Alterungsprozesse zu beschleunigen und Krebs zu erzeugen. Antioxidantien, zu denen auch Vitamin C gehört, bekämpfen die freien Radikale. Vitamin C ist auch in der Ananas enthalten und 100 Gramm Ananas decken 1/5 des Tagesbedarfes. Auch das reichlich vorhandene Mangan, fördert nicht nur das Wachstum, hält einen gesunden Stoffwechsel aufrecht und hat auch antioxidative Eigenschaften (2).

Entschlacken

Wassermelonen, Möhren, Tomaten, Orangen und auch die Ananas wirken harntreibend. Der Grund dafür ist Kalium – es entwässert. Bromelain und die Ballaststoffe, die in der Ananas reichlich vorhanden sind, helfen dem Darm bei der Entgiftung. Hinzu kommt noch eine weitere Wirkung von Vitamin C, es aktiviert in der Leber ein Enzym zur Blutreinigung.

Herzschutz durch Ananas-eine heilkräftige Frucht

Wie oben erwähnt reguliert Kalium den Wasserhaushalt im Körper und sorgt für eine optimale Versorgung unserer Muskeln. Und zu den Muskeln gehört unser Herz. Neben Kalium enthält die Ananas auch viel Magnesium, was wiederum der Herzgesundheit zugutekommt.

Ananas-eine heilkräftige Frucht-Schale-BellsWelt
Ananas

Schilddrüse

Ananas enthält Jod, dass unser Körper nicht selbst bilden kann. Dieses Defizit müssen wir durch Nahrung ausgleichen. Ananas ist da eine willkommene Ergänzung zu Fisch – siehe Lachs-der König der Fische. Die Schilddrüse braucht den Stoff, um uns mit ausreichend Hormonen zu versorgen. Nimmt sie Schaden, kann das nicht nur zu Stimmungsschwankungen führen, sondern beispielsweise auch zu Gewichtsproblemen. Damit sind wir beim Abnehmen.

Abnehmen

Vor vielen Jahren wurde die Ananas-Diät als die Wunderdiät in den höchsten Tönen gepriesen. Auch heute soll es noch eine große Anzahl von Verfechtern dieser Diät geben. Grund dafür war das Bromelain. Wie wir aber heute wissen, war das eine falsche Annahme. Bromelain hat mit dem Abnehmen nichts zu tun.

Der hohe Wasseranteil der Ananas unterstützt den Stoffwechsel und die geringe Kalorienzahl – wie quasi jedes Obst – unterstützt den Wunsch abzunehmen. Pro 100 Gramm hat die Ananas rund 56 Kalorien.

Gute Laune

Ob es an der großartigen gelben Farbe, an dem beispiellos guten Geschmack oder seinen Inhaltsstoffen liegt, sei dahingestellt. Die Ananas*) steigert die Serotonin-Bildung und so wird manches seelische Tief überwunden. Wundert es noch, wenn Ananas-eine heilkräftige Frucht genannt wird?

Erkältungen

Ananassaft*), natürlich nur frisch, hat den Ruf, Fieber senken zu können. Bromelain soll außerdem ein natürlicher Schleimlöser sein; bei Husten sind die Bronchien schnell verstopft.

Es sollte frischer Saft sein, weil bei abgepacktem Ananas Saft, egal ob aus dem Tetra Pack oder aus der Dose, durch das Pasteurisieren das Bromelain zerstört wurde.

Ananas-eine heilkräftige Frucht-geschnittene Ananas-BellsWelt
Geschnittene Ananas

Ananas-eine heilkräftige Frucht: Fazit

Ananas schmeckt nicht nur lecker und sieht großartig aus, sondern sie ist kalorienarm und vollgepackt mit Vitalstoffen und Antioxidantien. Die Hauptrolle spielt das Enzym Bromelain, weil es mit einer besseren Verdauung, einem besseren Immunsystem und einem geringeren Risiko für chronische Krankheiten in Verbindung gebracht wird.

Die Antioxidantien in der Ananas senken das Risiko für Herzkrankheiten, Diabetes und bestimmte Krebsarten.

Die Nährstoffe in der Ananas haben immunstärkende und entzündungshemmende Eigenschaften, diese können eine Linderung bei Arthritis bewirken.

Ananas kann in jede Diät integriert werden, am besten in frischer Form, weil dem Dosenananas Zucker zugesetzt wird.

Die Ananas ist eine heilkräftige Frucht und sollte öfter genossen werden. Von den Rezepten bei BallesWorld möchte ich Euch das Exotische Rindfleisch mit Reis und den wunderbaren Ananas Apfelessig Drink ans Herz legen; Ihr werdet begeistert sein.

  1. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/27602208
  2. https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/12452674/

Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affilate-Link. Das bedeutet, der Link führt sie zu einem meiner Partnerprogramme. Falls Sie aufgrund dieser Verlinkung dort etwas bestellen, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung (Werbung) eine kleine Provision. Dies hat für Sie absolut keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Sie unterstützen damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank!

%d Bloggern gefällt das: