Weißkohl ist so gesund! -Titel- BellsWelt

Weißkohl ist so gesund!

Das sehr lange Zeit als Armeleuteessen verschmähte Kohlgemüse hat vieles an gesunden Inhaltsstoffen zu bieten und ist daher in der letzten Zeit wieder in den Fokus des Interesses gerückt. Und das vollkommen zurecht, denn Weißkohl ist so gesund.

Herkunft

Der Weißkohl, auch als Kappes, Kraut, Weißkraut, Kabis oder Weißkabis bezeichnet, hat eine Herkunftsgeschichte, die sich nicht so einfach nachvollziehen lässt. Die Vorläufer des Weißkohles lassen sich 300 v. Chr. in Griechenland nachweisen. Zu Zeiten von Hildegard von Bingen im 11..Jahrhundert dürften sie schon hier existiert haben.

Einkauf

Bei richtiger Lagerung, kühl und dunkel, hält sich Weißkohl bis zu 2 Monate. Im Gemüsefach des Kühlschrankes geht dies auch. Angeschnitten und dann in ein feuchtes Tuch gewickelt schaft der Kohl drei Wochen im Kühlschrank.

Rund 90% des in Deutschland verzehrten Weißkohles kommt auch aus Deutschland, also in der Regel aus regionalem Anbau. Das heißt frischer im Regal, gesünder für uns und besser für die Umwelt. Mehr dazu findet Ihr hier.

Vorbereitung

Zuerst werden die nicht mehr frischen äußeren Blätter entfernt und anschließend wird der Kohl, je nach Größe halbiert oder geviertelt. Abspülen und abtropfen lassen. Jetzt lässt sich der Kohl zerkleinern, am besten geht dies mit einer Mandoline. ??? Damit meine ich nicht das Musikinstrument, sondern die Küchen Mandoline*), ein großartiger Gemüsehobel. Ich lasse immer den Strunk an dem Kohl dran, weil ich dann viel besser hobeln kann, ich habe immer ein Stück zum Anfassen und brauche mir um meine Finger keine Sorgen zu machen.

Zubereitung 

Weißkohl ist so gesund und ein wahrer Allrounder in der Küche. Egal ob als Kohlroulade, Sarma, Weißkohlsalat, im Wok*), oder als russischen Borschtsch, Weißkohl passt perfekt.

Weißkohl ist so gesund! -Weißkohlsalat in Vorbereitung- BellsWelt
Weißkohlsalat in der Vorbereitung

Kommen wir jetzt zu den gesundheitlichen Vorteilen von Weißkohl.

Weißkohl ist so gesund!

Als Lebensmittel liefert der Weißkohl Nähr- und Vitalstoffe, als Medizin Heilstoffe. Natürlich kann der Weißkohl auch den Blutzuckerspiegel, die Cholesterinwerte und das Gewicht regulieren. Doch ist seine Spezialität der Magen-Darm-Trakt. Aber er kann noch mehr, lasst Euch überraschen.

Antioxidantien im Weißkohl

Die Schönheitsindustrie lässt sie sich teuer bezahlen, die Radikalenfänger und beim Genuss von Weißkohl bekommt man sie umsonst. Die im Kohl reichlich vorhandenen Antioxidantien wie Bioflavonoide und Chlorophyll schützen unsere Zellen vor den Giftstoffen, die unser Organismus täglich bekämpfen muss.

Die im Weißkohl vorhanden schwefelhaltigen ätherischen Öle sind starke Antioxidantien und sie sind ein regelrechtes Anti-Aging Elixier. Schwefel ist essenziell für unseren Organismus. Unter anderem ist die Substanz wichtig für ein elastisches Bindegewebe, schöne Haare sowie kräftige Nägel. Zudem sind die Glukosinolate wichtig bei der Entsorgung der Giftstoffe aus unserem Körper. Die Antioxidantien können den Alterungsprozess der Zellen hinauszögern. Dazu später noch mehr.

Das Immunsystem und Weißkohl

Wer Weißkohl isst, muss sich um seine Versorgung mit Vitamin C und Zink keine Sorgen machen. 100 g Weißkohl enthält rund die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis. Mit den Nährstoffen des Weißkohls stärken Sie also die Abwehrkräfte des Körpers und kommen mit etwas Glück ohne Erkältung durch den Winter.

Blutgerinnung und Weißkohl

Weißkohl wartet mit einem sehr hohen Vitamin K Anteil auf. Das fettlösliche Vitamin K ist unabdingbar für die Blutgerinnung und die Knochen. Menschen die blutverdünnende Medikamente zu sich nehmen, sollten daher Weißkohl nur in geringen Mengen verzehren. Am besten sucht man hierzu das Gespräch mit seinem Hausarzt. 

Die Herzgesundheit und Weißkohl

Für die Herzgesundheit wird die Einnahme vom Kalium empfohlen, jetzt dürft Ihr einmal raten welcher Stoff in relevanten Mengen im Weißkohl enthalten ist: Kalium!

Weißkohl ist so gesund! -Weißkohl im Handel-BellsWelt
Weißkohl im Handel

Der Cholesterinspiegel und Weißkohl

Weißkohl enthält viele Ballaststoffe, die im Darm mit Cholesterin beladene Gallensäure binden und dann ausgeschieden werden. Für eine erneute Gallensäure Produktion wird Cholesterin benötigt und dadurch sinkt der Cholesterinspiegel weiter.

Darmgesundheit und Weißkohl

Die Ballaststoffe in Weißkohl bringen einen trägen Darm in Schwung und transportieren bei ihrem Weg durch den Körper auch gleich größere Mengen an Schadstoffen und Fetten nach außen 😉.

In Weißkohl, ganz besonders in Saft daraus, stecken große Mengen des Eiweißbausteins Methylmethionin. Studien zeigen, dass er vor Geschwüren in Magen und Darm schützen kann.

Wie immer das wichtigste zum Schluss.

Krebs und Weißkohl

Ohne Antioxidantien leidet der Organismus unter oxidativem Stress. Damit wird die schädliche Wirkung freier Radikale beschrieben, die Zellwände und auch innere Zellstrukturen angreifen. Die oben beschriebenen Antioxidantien können also nicht nur schön, sondern auch gesund.

Neben dem oxidativen Stress stehen auch viele chronische Entzündungen am Anfang einer chronischen Erkrankung, zu denen auch Krebs Erkrankungen gehören. Die beschriebenen antioxidativen Stoffe sind auch gleichzeitig stark entzündungshemmend.

Diese Eigenschaften des Weißkohles sind bereits für sich schon außerordentlich wirksam in Sachen Krebsprävention und Krebsbekämpfung.

Gesteigert wird die krebsfeindliche Wirkung des Weißkohles jedoch zusätzlich noch mit Hilfe seiner Senfölglykoside. Dabei handelt es sich um eine Gruppe sekundärer Pflanzenstoffe, die aus schwefelhaltigen Verbindungen bestehen.

Sie unterstützen beispielsweise die körpereigenen Entgiftungsfähigkeiten und sorgen somit für eine geringere Krebsanfälligkeit.

Weißkohl ist so gesund! -Bauerngarten mit Weißkohl-BellsWelt
Bauerngarten mit Weißkohl

Weißkohl ist so gesund! Fazit

Lasst uns Weißkohl täglich genießen.

Das wäre vielleicht sinnvoll, aber mit Sicherheit, trotz seiner Vielfältigkeit, auch schnell langweilig. Wie immer liegt der richtige Weg in der Mitte. Seine beschriebene Vielseitigkeit macht es aber möglich Weißkohl öfter in den Speisenplan einzubauen, ohne dass die Familie meckert. Ich weiß wie schnell gerade Kinder meckern, wenn immer das gleiche auf dem Tisch steht.

Von dem wunderbaren Sauerkraut habe ich noch garnicht gesprochen, dadurch wird die Vielfältigkeit noch erhöht und auch die gesunden Inhaltsstoffe noch gepusht. Dazu aber später, in einem anderen Beitrag, mehr.

Was bedeutet ein Sternchen hinter einem Link?

*) Bei dieser Verlinkung handelt es sich um einen sogenannten Affilate-Link. Das bedeutet, der Link führt sie zu einem meiner Partnerprogramme. Falls Sie aufgrund dieser Verlinkung dort etwas bestellen, erhalte ich von meinem Partner als Dankeschön für diese Produktempfehlung (Werbung) eine kleine Provision. Dies hat für Sie absolut keinerlei Auswirkungen auf den Preis. Sie unterstützen damit den Erhalt, den weiteren Ausbau und die Pflege meiner Internetseite. Vielen Dank!

%d Bloggern gefällt das: