Lebensmittel richtig lagern - Titel - BellsWelt
(c) BellsWelt

Lebensmittel richtig lagern

Sehr häufig werden Lebensmittel nicht richtig gelagert und am Ende weggeworfen. Oft geschieht dies aus Unkenntnis, aus Bequemlichkeit oder Platzmangel. Damit wir der Lebensmittelverschwendung Einhalt gebieten können, gibt es im heutigen Alltagstipp ein paar hilfreiche Tipps zur richtigen Lagerung von Lebensmitteln.

Lebensmittelverschwendung

In meinem Alltagstipp Altes Brot verwerten, habe ich aufgezeigt welche wahnsinnigen Mengen an Brot weggeworfen werden. Das habe ich mit einem krassen Beispiel erläutert. Noch mehr Zahlen? Könnt Ihr gerne haben. 12 Millionen Tonnen! 12 000 000 Tonnen Lebensmittel werden jährlich in Deutschland entsorgt. Unvorstellbar!

Dies liegt zum Teil auch daran, dass Lebensmittel nicht richtig gelagert werden und daher schneller schlecht werden. Viele Nahrungsmittel werden bereits durch die Art des Einkaufens und durch die anschließende Aufbewahrung verschwendet.

Lebensmittel richtig lagern: Tipps und Tricks

Auf die richtige Lagerung kommt es an. Erfahren Sie, welche Nahrungsmittel sehr häufig falsch aufbewahrt werden.

Brot

In dem Tipp Brot – richtige Lagerung habe ich schon einiges erläutert. Wichtig: Das Brot aus der Plastiktüte nehmen, damit das Brot dort nicht anfängt zu schwitzen und letztendlich zu schimmeln beginnt. Eine Brot Tüte vom Bäcker oder ein Brotkasten sind die bessere Wahl.

Tomaten

Diese wunderbaren Gewächse gehören nicht in den Kühlschrank. Zum einen verlieren sie durch die Kälte an Aroma und zum anderen schimmeln sie im Kühlschrank schneller. Bewahren Sie die Tomaten stattdessen lieber kühl und trocken im Keller oder in einer Speisekammer auf. Haben Sie beides nicht zur Verfügung, ist auch ein trockener Platz bei Raumtemperatur geeignet.

Avocados

Auch die Avocados mögen keine Kälte. Im Kühlschrank wird der Reife Prozess gestoppt. Die Avocados bleiben hart und verderben mit der Zeit. Daher bei Raumtemperatur lagern und langsam reifen lassen.

Zitronen

Auch die Zitronen sind empfindlich, sie mögen keine kühlen Temperaturen. Sie verlieren ihr Aroma und sie verderben schneller. Lagerung bei Zimmertemperatur ist optimal und die Zitronen bleiben länger frisch.

Pilze

Die Pilze werden meist in Plastikschalen im Handel angeboten. Aus dieser Schale sollten sie schnellstens befreit werden. Durch die Folie kondensieren die Pilze und beginnen sehr schnell zu schimmeln. Am besten in einer Papiertüte aufbewahren.

Äpfel und Bananen

Bananen und Äpfel können nicht miteinander, nicht weil sie sich nicht mögen, sondern beide dünsten still vor sich hin. Beide dünsten das Reifegas Ethylen aus und dadurch wird der Reifeprozess gepusht und das Obst vergammelt schneller.

Lebensmittel-richtig-lagern-Möhren-BellsWelt
Möhren (c)BellsWelt

Möhren

Das leckere Wurzelgemüse sollte man erst vor der Verarbeitung waschen. Die Möhren werden ansonsten fleckig und faul. Im Gemüsefach des Kühlschrankes, eingehüllt in ein feuchtes Tuch, fühlen sie sich am wohlsten.

ÖL

Speiseöl scheut das Licht und sollte möglichst dunkel gelagert werden. Das Tageslicht vernichtet wertvolle Inhaltsstoffe und das Öl wird ranzig. 

Lebensmittel richtig lagern: Fazit

Mit der richtigen Lagerung kann man viele Lebensmittel haltbarer machen. Wichtig sind noch überlegtes Einkaufen und ein aufgeräumter Kühlschrank, damit der Überblick erhalten bleibt.

Die richtige Lagerung schont den eigenen Geldbeutel und verringert die Lebensmittelverschwendung.

Bleiben oder werden Sie gesund!

%d Bloggern gefällt das: