Schimmeliges Brot Wegschneiden oder wegwerfen - Titel - BellsWelt
(c)BellsWelt

Schimmeliges Brot: Wegschneiden oder wegwerfen?

Schimmelige Lebensmittel werden in der Regel sofort weggeworfen. Doch bei verschimmeltem Brot gehen die Meinungen oft auseinander. Verschimmelte Stellen am Brot großzügig wegschneiden oder komplett wegwerfen? Erfahren Sie hier die Antwort auf Schimmeliges Brot: Wegschneiden oder wegwerfen?

Wie gefährlich ist schimmeliges Brot?

Sollte man aus Versehen ein Stück verschimmeltes Brot gegessen haben, muss man nicht gleich in Panik verfallen, denn dies ist nicht direkt gesundheitsgefährdend. Die meisten Schimmelpilze auf Brot sind relativ ungefährlich für den Menschen. Geschieht dies, aus welchen Gründen auch immer, häufiger kann das zu schweren Infektionen, Vergiftungen oder Gesundheitsschäden führen.

So erkennen Sie Brotschimmel

Je älter das Brot ist, desto genauer sollten Sie vor dem Belegen und dem Verzehr hinsehen. Sie können Schimmel vor allem an einem Belag auf dem Brot mit weißer oder weiß-grüner Färbung erkennen. Bei warmen Außentemperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit schimmelt Brot schneller. Auch Geruch und Geschmack können sich bei Schimmelbefall verändern. Unbeabsichtigt können Sie Brotschimmel zu sich nehmen, wenn Sie nicht auf verschimmelte Stellen achten, nur die sichtbar verschimmelte Stelle abschneiden und entsorgen oder zunächst nur Pilzsporen ohne sichtbaren Schimmel im Brot enthalten sind.

Schimmeliges Brot: Wegschneiden oder wegwerfen? Brot mit Schimmel - BellsWelt
Schimmeliges Brot (c)BellsWelt

Schimmeliges Brot: Wegschneiden oder wegwerfen: Verschimmeltes Brot sollte entsorgt werden

Sobald die ersten Anzeichen von Schimmelbefall am Brot zu erkennen sind, sollten Sie das Brot wegwerfen. Bei Backwaren und Brot können sich Schimmelsporen durch das ganze Produkt ziehen und auch an Stellen ausgebreitet sein, an denen auch auf den zweiten Blick kein Schimmel zu erkennen ist. Dies gilt insbesondere für Schnittbrot.

Obwohl ich normalerweise gegen die oft übliche Praxis des Entsorgens bin, teile ich die Auffassung bei Schimmel besser wegwerfen.

Bevor es aber so weit kommt, dass Brot verschimmelt, habe ich ein paar Tipps, mit denen man altes Brot noch bestens genießen kann:

Brot richtig lagern

  • Brot sollte man am besten bei Zimmertemperatur lagern.
  • Brot Topf, Brotkasten oder Leinensäckchen eignen sich gut zur Aufbewahrung.
  • Behältnisse wie Plastiktüten sind zur Aufbewahrung ungeeignet, da diese die Luftzufuhr unterbinden.
  • Gut haltbar sind Produkte mit Sauerteig, schlecht haltbar ist zum Beispiel Weizenbrot.
  • Luftig, trocken und nicht zu warm lagern.
  • Bei Schnittbrot gilt: Nur so viele Scheiben aus der Verpackung entnehmen, wie Sie auch verzehren.
  • Brotbehältnis regelmäßig reinigen.
  • Altes Brot erneut aufbacken kann den Geschmack und die Konsistenz verbessern – siehe die Rezept Vorschläge.
Schimmeliges Brot Wegschneiden oder wegwerfen - Schimmeliges Brot - BellsWelt
Brot mit Schimmel (c)BellsWelt
%d Bloggern gefällt das: