Wirsing - wertvolle Nährstoffe - Titel - BellsWelt
© BellsWelt

Wirsing – wertvolle Nährstoffe

Wirsing unterscheidet sich von anderen Kohlsorten durch seinen dezenten und feineren Geschmack, dadurch ist er vielseitig einsetzbar und hat sich zu einem Liebling in der Küche entwickelt. Zudem ist Wirsing sehr gesund und soll sogar vor Krebs schützen. Erhalten Sie hier alle wichtigen Informationen über Wirsing – wertvolle Nährstoffe.

Herkunft

Der Wirsing, auch Wirz, Welschkohl, Savoyerkohl oder Schavur genannt, stammt aus dem Mittelmeerraum, vermutlich aus Norditalien und wird im 1600 Jahrhundert erstmalig erwähnt. In Deutschland wird Wirsing seit dem 18.Jahrhundert angebaut und ist mittlerweile weltweit anzutreffen.

Wirsing - wertvolle Nährstoffe - Wirsing in Bio Qualität - BellsWelt
Wirsing in Bio Qualität © BellsWelt

Wirsing – wertvolle Nährstoffe

Das leichte Kohlgemüse strotzt nur so vor lebenswichtigen Nährstoffen und ist zudem sehr fett- und kalorienarm. Mit nur 2,3 Gramm Kohlenhydraten pro 100 Gramm ist der Wirsing perfekt für eine Low-Carb-Ernährung geeignet.

Folsäure, auch damit kann der Wirsing punkten. Tierische Produkte wie zum Beispiel die Leber enthalten weitaus mehr Folsäure, aber bei den pflanzlichen Folsäure Lieferanten steht der Wirsing auf einem Spitzenplatz. Das Vitamin spielt eine große Rolle bei der Zellteilung und dem Wachstum, daher ist es für Schwangere äußerst wichtig (1).

Kommen wir zu meinem Lieblingsthema: Antioxidantien. Vitamin C mit seiner starken antioxidativen Wirkung ist reichlich in Wirsing vorhanden. Vitamin C schützt nicht nur vor Zellschädigungen, sondern es stärkt auch unser Nerven- und Immunsystem (2). Für unsere Nerven gibt es noch Vitamin B6.

Aber das ist noch nicht alles. Mineralstoffe gibt es auch noch im Wirsing. Spitzenreiter ist hier das für die Nervenleitungen wichtige Kalium (3). Andere Mineralstoffe wie Calcium und Magnesium sind auch vorhanden, nur nicht in diesen Mengen.

Wirsing gegen Bluthochdruck und Blutarmut

Die beiden oben schon angesprochenen Vitalstoffe arbeiten auch hier wieder zusammen. Auf der einen Seite ist nachgewiesen, dass Kalium den Blutdruck senken kann (4) und auf der anderen Seite erhöht Vitamin C die Eisenaufnahme im Körper was das Risiko einer Blutarmut senkt (5). Das Bluthochdruck und eine Blutarmut für den Körper nicht gut sind, ist jedem von uns klar, also sollten wir öfter Wirsing genießen. Ein leckeres Beispiel dafür ist die Knödel Roulade mit Wirsing.

Wirsing - wertvolle Nährstoffe - Wirsing in der Zubereitung - BellsWelt
Wirsing in der Zubereitung © BellsWelt

Wirsing reduziert Entzündungen

Der leckere Kohl ist mit seinem Latein noch nicht am Ende, er kann noch mehr. Durch verschiedene Studien ist belegt, dass er eine entzündungshemmende Wirkung aufweist (6).

Wirsing kann vor Krebs schützen

Sekundäre Pflanzenstoffe sind auch in Wirsing reichlich enthalten. In diesem Fall sind es Glukosinolate, auch als Senföle bekannt, mit einer starken antioxidativen Wirkung. Dieser Schutz vor Zellschäden, schützt vor verschiedenen Krebserkrankungen. In einer Studie wurde darauf hingewiesen, dass nicht nur das Krebsrisiko minimiert wird, sondern auch das Herzinfarkt Risiko (7).

Wirsing fördert die Verdauung und unterstützt das Abnehmen

Neben all den gesunden Vitalstoffen im Wirsing stecken auch Unmengen an Ballaststoffen und Bitterstoffen in dem Kohl. Diese fördern die Verdauung und sättigen, somit ist die Gefahr von Heißhungerattacken gebannt. Diese Ballaststoffe, wenige Kalorien (26 kcal/100 g), fettarm und low carb sowie eiweißreich, damit unterstützt der Wirsing alle Abnehmwillige. Nicht zu vergessen, Wirsing ist auch ein guter pflanzlicher Eiweißlieferant (3 g/100g).

Wirsing - wertvolle Nährstoffe - Wirsing im Handel - BellsWelt (2)
Wirsing im Handel © BellsWelt

Wirsing – wertvolle Nährstoffe in der Küche

Beim Kauf eines Wirsingkopfes sollten die Blätter frisch und knackig aussehen und die Schnittfläche sollte noch saftig und frisch aussehen. Bei dunklen und gelben Flecken oder anderen Verfärbungen, sollten Sie am besten die Finger von dem Kohl lassen. Um die Gefahr von Rückständen irgendwelcher chemischer Substanzen zu minimieren, sollten Sie auf Bio-Qualität zurückgreifen.

Im Kühlschrank oder sonst kühl gelagert, hält sich ein frischer Wirsing bis zu zwei Wochen. Je älter er wird, desto mehr Vitamine verliert er.

Der das ganze Jahr über erhältliche Wirsing schmeckt im Winter besonders aromatisch. Der Herbst- und Winterkohl ist robuster, frostsicher und lagerfähiger als der Frühwirsing. Der Frühwirsing ist nur einige wenige Tage haltbar.

In der Küche ist der Wirsing ein wahrer Tausendsasa, ein Allrounder. Er gibt eine gute Figur ab in vielen Gerichten vom Salat angefangen, über Smoothies, Eintopfgerichte, Suppen, Aufläufe und vieles mehr.

Wirsing – wertvolle Nährstoffe: Fazit

Die großartigen gesundheitlichen Vorteile kurz zusammengefasst:

  • Enthält viele wichtige Vitamine wie, Vitamin E, Vitamin C und Vitamine der B-Gruppe
  • Enthält wichtige Mineralstoffe wie, Kalium, Calcium und Phosphor 
  • Großartiger Lieferant von pflanzlichem Eiweiß
  • Hilft bei der Gewichtsabnahme 
  • Hilft bei der Vorbeugung von Krebs 
  • Unterstützt das Immunsystem 
  • Unterstützt die Zellbildung 

Kurz gesagt ist Wirsing ein Kohl der aufgrund seiner Nährstoffe, seiner Vielseitigkeit und seines Geschmackes viele Lebensmittel in den Schatten stellt: lasst und Wirsing genießen.

Bleiben und werden Sie gesund!


  1. https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/faqs/folat/#folsaeure
  2. https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/faqs/vitamin-c/
  3. https://www.dge.de/wissenschaft/weitere-publikationen/faqs/kalium/
  4. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4963920/
  5. https://www.netdoktor.de/symptome/anaemie/
  6. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4195422/
  7. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4195422/
%d Bloggern gefällt das: