Sardine – ein einzigartiger Fisch - Titel - BellsWelt

Sardine – ein einzigartiger Fisch

Er ist einzigartig, bezahlbar, einfach erhältlich, vielfach unterschätzt und sehr gesund. Ich rede von Sardinen. Wer von uns denkt an Sardinen, wenn von Fisch die Rede ist? Die wenigsten. Dabei ist die Sardine so gesund und gerade in pandemischen Zeiten so wichtig. Erfahren Sie alles Wichtige über die Sardine – ein einzigartiger Fisch.

Herkunft

Die Sardine gehört zur Familie der Heringe und sie ist ein bedeutender Speisefisch. Zu finden ist die Sardine im nordöstlichen Atlantik und der Nordsee bis hinunter zum Senegal. Im Mittelmeer, im Marmarameer und im Schwarzen Meer ist sie auch verbreitet.

Sardinen ernähren sich von Plankton, Fischeiern, Larven und kleinen Krebstieren und somit liegt die Wahrscheinlichkeit das sie über die Nahrung Quecksilber und PCB aufnehmen bei null. 

Sardine – ein einzigartiger Fisch - Fangfrische Sardinen - BellsWelt
Fangfrische Sardinen

Geschichte der Sardinen

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts hat Napoleon die Konservierung der Sardinen in die Wege geleitet, um die Bürger Frankreichs zu ernähren. Damals fanden die Sardinen den Weg in die Dose und sie waren auf diese Art in den USA des 20. Jahrhunderts sehr beliebt. Hier in Deutschland hingegen hielt sich die Begeisterung in Grenzen. Die Sardinen erleben heute ein Comeback, da die Menschen erkennen, dass die Sardine eine reiche Quelle für Omega-3-Fettsäuren und vor allem für Vitamin D sind.

Sardine – ein einzigartiger Fisch

Erfahren Sie im Folgenden, was die Sardine so einzigartig macht.

Vitamine

Sardinen sind eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin D und Vitamine der B-Gruppe.

Befassen wir uns zuerst einmal mit dem Vitamin D. Fettfische, einschließlich der Sardinen, stellen eine der seltenen natürlichen Quellen für Vitamin D dar. Eine Dose Sardinen – die in Deutschland am meisten verwendete Art der Nutzung – enthält über die Hälfte der empfohlenen Tagesdosis. Weiergehende Infos in meinem Beitrag Vitamin D – das Sonnenvitamin.

Neueste Studien kommen zu dem Ergebnis, dass Vitamin D eine wichtige Rolle bei der Prävention von Atemwegserkrankungen zu kommt. Irische Forscher kommen zu dem Schluss, dass in Corona Zeiten ein Immunsystem mit einer guten Vitamin D Versorgung besser mit Infekten zurechtkommt (1). Mittlerweile gibt es einige Studien zu dem Thema COVID 19 und Vitamin D, vor allem vor dem Hintergrund, dass ein Vitamin D Mangel und damit ein geschwächtes Immunsystem gerade bei älteren Menschen häufiger vorkommt.

Eine besondere Studie aus Singapur darf ich hier erwähnen. Die Teilnehmer waren alle über 50 Jahre alt und an COVID erkrankt. Eine Gruppe erhielt Vitamin D, Magnesium und Vitamin B 12 und die zweite Gruppe erhielt diese nicht. Die Folge, in der Vitamin Gruppe verlief die Krankheit leichter als in der Vergleichsgruppe ohne Vitalstoffe (2).

Ihr werdet es sicher schon geahnt haben: In Sardinen sind beide Vitamine in sehr großen Mengen vorhanden. Bevor ich es unterschlage: Magnesium gibt es auch in der Sardine.

Sardine - ein einzigartiger Fisch - Fangfrisch am Strand zubereitet - BellsWelt
Fangfrische Sardinen am Strand zubereitet

Gesunde Fette

Omega-3-Fettsäuren reduzieren das Risiko von Blutgerinnseln und senken den Blutdruck. Sie sollen auch positive Effekte auf bereits betroffene Patienten haben. Eine kleine Dose Sardinen enthält mehr als die Hälfte der erforderlichen Tagesdosis.

Forscher der Universität Oberta de Catalunya in Barcelona kamen zu folgendem Ergebnis. Der hohe Gehalt an ungesättigten Fetten in Sardinen hilft den Cholesterinspiegel zu senken und die Herzgesundheit zu fördern. Aber das ist noch nicht alles. Nährstoffe, die in großen Mengen in Sardinen enthalten sind, wie Taurin, Calcium, Omega-3 und das schon besprochene Vitamin D tragen zum Schutz vor Diabetes Typ 2 bei. Schon 2 Dosen Sardinen in Olivenöl pro Woche sind ausreichend und dabei sollte man bedenken das in Spanien 14 Prozent der Bevölkerung über 18 an Diabetes Typ 2 leidet.

Calcium

Die kleinen Fische sind eine ausgezeichnete Calciumquelle. Das macht sie zu einer guten Wahl für Menschen, die an einer Milchallergie leiden oder Laktoseintolerant sind.

Proteine

Sardinen sind reich an Eiweißen, die uns mit lebenswichtigen Aminosäuren versorgen. Proteine bilden die Grundlage für Muskeln und Bindegewebe, Antikörper, die unser Immunsystem stärken und Transporteiweiße, die den Nährstofftransport in unserem Körper bewältigen. Proteine sind also lebenswichtig.

Jod

Damit unsere Schilddrüse richtig arbeiten kann, braucht sie Jod. Leider ist das Spurenelement hierzulande eher selten. Die Sardine kann uns hier sprichwörtlich aus der Patsche helfen, denn allein in einer Portion steckt die Hälfte der Tagesdosis.

Sardine – ein einzigartiger Fisch - Ölsardinen - BellsWelt
Ölsardinen in der Dose

Sardine – ein einzigartiger Fisch in der Dose

Fisch, der in Konserven verkauft wird, genießt unter Hobbyköchen und vielen Verbrauchern ein zweifelhaftes Ansehen. Oft werden Lebensmitteln in der Dose, die haltbar gemacht wurden, weniger gesunde Nährstoffe zugeschrieben als den tagesfrischen oder gefrorenen Produkten. Aber zerstört der Konservierungsvorgang bei den Sardinen wirklich die so wichtigen Nährstoffe?

Das Gegenteil ist eher der Fall, Fisch in Konserven ist um Welten besser als sein Ruf. Auch die Ölsardinen sind immer noch reich an den wichtigen Omega-3 Fettsäuren und auch die besprochenen Vitamine und Vitamin D sind immer noch reichlich vorhanden. Einige Vitamine werden in Kombination mit Öl vom Körper besser aufgenommen, daher ist eine Kombination mit Öl, am besten Olivenöl, nicht grundsätzlich falsch.    

Weiterhin besteht ein großer Vorteil darin, dass so ein gewisser Vorrat an Fisch angelegt werden kann, da die Dosensardinen nicht verderben und auch nicht aufwendig eingefroren werden müssen. So steht Ihnen immer nahrhafter Fisch zur Verfügung, der dem Körper guttut und sie mit den seltenen Omega-3-Fettsäuren beliefert.

Sardine – ein einzigartiger Fisch: Fazit

Perfekt! Normalerweise reicht dieses Wort aus, um die Sardine zu beschreiben, aber dabei möchte ich es nicht belassen.

Da ein Zusammenhang zwischen Vitamin D und Covid-Erkrankungen nachgewiesen wurde, sollten wir auf den großartigen Vitamin D Lieferanten öfter zurückgreifen.

Nachweislich senken sie das Diabetes Typ 2 Risiko, schützen Herz und Kreislauf, unterstützen das Gehirn und den Stoffwechsel, stärken die Knochen, geben Energie und sind hervorragende Vitamin B- und Jodlieferanten. Alles Dinge dich sehr wichtig für unseren Körper sind.

Ein bekannter Mediziner aus Österreich meinte schon vor Jahren: „Sardinen sollte es auf Rezept geben.“ und dem kann ich mich nur anschließen.

Sardine – ein einzigartiger Fisch - Sardinen auf dem Grill - BellsWelt
Sardinen auf dem Grill

Bleiben und werden Sie gesund!


  1. https://medicalxpress.com/news/2020-04-vitamin-d-covid-.html
  2. https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0899900720303002?via%3Dihub
%d Bloggern gefällt das: