Kakaonibs - gesunde Verführung - Titel - BellsWelt
(c)BellsWelt

Kakaonibs – gesunde Verführung

Haben Sie schon einmal etwas von Kakaonibs gehört? Falls nicht, geht es Ihnen wie mir. Auch ich habe sie erst vor ein paar Wochen kennengelernt und zum ersten Mal das Vergnügen sie genießen zu dürfen. Ich habe mich sofort in die kleinen braunen Köstlichkeiten verliebt. Nachdem ich erfahren habe, wie gesund sie sind, genieße ich sie täglich. Zeit Ihnen alles Wichtige über Kakaonibs – gesunde Verführung näherzubringen.

Kakaonibs – Herkunft und Geschmack

Beschäftigen wir uns erst einmal mit der Frage: Was sind Kakaonibs? Kakaonibs sind zerkleinerte Kakaobohnen mit einem leicht herben und schokoladigen Geschmack. Rohe Kakaonibs sind ungeröstet und dann gibt es noch geröstete Nibs. Kakaobohnen werden nach der Ernte getrocknet, fermentiert und anschließend in kleine Stücke, sogenannte Nibs, gebrochen.

Der Geschmack und das Aroma der Nibs ist, ähnlich dem Kaffee, stark von der Sorte, der Fermentierung und der Röstung abhängig. So wie es verschiedene Kaffeesorten gibt, gibt es auch verschiedene Kakaobohnensorten. Die Kakaobohnen entwickeln je nach Herkunft (Afrika, Südamerika) und der Anbauart verschieden Aromen. Die Fermentation beeinflusst auch den Geschmack und dann folgt – oder auch nicht – die Röstung. Diese beeinflusst auch den Geschmack maßgeblich. Rohe – ungeröstete – Nibs haben häufig einen fruchtigen Geschmack. Im Gegensatz dazu haben geröstete Nibs einen schokoladigen Geschmack.

Kakaonibs – gesunde Verführung: Die Nährwerte

Die Kakaonibs werden schonend zubereitet, im Gegensatz zur normalen Schokolade, die bei der Produktion hoch erhitzt wird. Dadurch gehen bei der Schokolade viele der gesunden Eigenschaften des Kakaos verloren. Kakaonibs werden nicht erhitzt und behalten ihre Nähr-und Vitalstoffe.

100 Gramm Kakaonibs enthalten circa

Mit 600 Kalorien kein Leichtgewicht, aber so gesund und mehr als 10 bis 15 Gramm wird man nicht auf einmal essen.

Kakaonibs - gesunde Verführung - Kakaonibs- BellsWelt
Kakaonibs (c)BellsWelt

Kakaonibs – gesunde Verführung: Die gesundheitlichen Vorteile

Die kleinen Nibs werden als Superfood bezeichnet und wenn ich mir die reichlich vorhandenen Vitalstoffe anschaue, kann ich nur zustimmen.

Calcium

Unser Körper benötigt Calcium für den Aufbau und den Erhalt von Knochen und Zähnen. Calcium spielt außerdem eine wichtige Rolle bei den Enzym-Aktivitäten im Körper. 100 Gramm Kakaonibs liefern 160 Milligramm Calcium. Im Vergleich zu Milch mit 125 Milligramm ist dies viel. Bei einer veganen Ernährung können Kakaonibs als wertvoller Calcium Lieferant dienen.

Magnesium

Das Mineralstoff Magnesium aktiviert wichtige Enzyme und ist für Muskeln, Herz, Bindegewebe und Energiegewinnung unentbehrlich. Nicht nur Sportler können schon morgens ihren Magnesiumspeicher auffüllen mit Müsli, Haferflocken und Kakaonibs. Oder noch besser, Ihr probiert die Feigen-Bananen Bowl mit Kakaonibs, absolut lecker und gesund.

Spurenelemente

Die leckeren Nibs enthalten unter anderem noch Spurenelemente wie zum Beispiel:

  • Eisen ist für die Blutbildung und den Transport von Sauerstoff zuständig und schützt den Körper außerdem, indem es das Immunsystem stärkt und unsere Leistungsfähigkeit erhöht.
  • Zink ist für den gesamten Stoffwechsel von großer Bedeutung. Es stärkt das Immunsystem, ist am Zellwachstum beteiligt und unterstützt Kinder und Jugendliche in der Wachstumsphase.
  • Kupfer: Das Spurenelement ist an der Bildung der roten Blutkörperchen beteiligt und schützt vor Infektionen.

Ballaststoffe

Mit rund 29 Gramm Ballaststoffe auf 100 Gramm Nibs zählen sie zu den ballaststoffreichen Lebensmitteln. Ballaststoffe fördern eine gesunde Verdauung und geben ein langanhaltendes Sättigungsgefühl und erleichtern somit das Abnehmen.

Salsolinol

Kakaonibs werden aufgrund dieses Inhaltsstoffs antidepressive Eigenschaften nachgesagt. Das Alkaloid wirkt sich positiv auf deine Psyche aus, weil es das Glückshormon Dopamin ausschüttet. 

Anandamid und Tryptophan

In den köstlichen Nibs ist Anandamid enthalten. Dabei handelt sich um ein körpereigenes Endorphin, dass ausgeschüttet wird, wenn man glücklich ist. Viele von uns kennen das Gefühl von Ruhe und Glück, nach dem Genuss von Schokolade, insbesondere wenn man sie nach einer „Lust auf Süßes-Attacke“ gegessen hat.

Tryptophan ist eine wichtige Aminosäure, die unser Körper für die Bildung von Serotonin benötigt. Dieser Stoff macht uns weniger anfällig für Stimmungsschwankungen und kann Stress und Angstzuständen vorbeugen. 

Damit habe ich Euch verraten, warum ich Kakaonibs gerne täglich genieße 😉.

Antioxidantien

Mein Lieblingsthema darf ich natürlich nicht vergessen: Die Antioxidantien. Kakaonibs sind besonders reich an Flavonoiden. Sie schützen vor vorzeitiger Alterung, halten das Herz-Kreislaufsystem im Schwung und senken den Cholesterinspiegel.

Kakaonibs – gesunde Verführung: Kauf und Lagerung

Sie finden die fein-herben Köstlichkeiten mittlerweile in vielen Supermärkten, in jedem Fall jedoch im Bioladen und Reformhaus. Aber auch in Onlineshops gibt es hochwertige Produkte.

Kaufen Sie nach Möglichkeit Bioware in Rohkostqualität, damit der Körper auch wirklich von den wertvollen Inhaltsstoffen profitiert.

Je nach Kakaobohne und Hersteller unterscheidet sich der Geschmack von Kakaonibs. Aufgrund der aufwendigen Herstellung und des langen Transportwegs nach Deutschland sind Kakaonibs relativ teuer, aber auch jeden Cent wert.

Zum Abschluss habe ich noch ein sehr einfaches, schnelles und sehr gesundes Rezept für Euch.

Rezept

Quark-Apfel Dessert mit Kakaonibs - Titel - BellsWelt

Quark-Apfel Dessert mit Kakaonibs

Sehr einfach, genial schnell, voller gesunder Inhaltsstoffe und mit exzellentem Geschmack
5 von 6 Bewertungen
Zubereitung 10 Min.
Portionen 2
Kalorien für 1 Portion 227.6
Kosten/Portion 1,42 €

Zutaten
  

  • 250 g Quark
  • 50 g Joghurt
  • 2 Äpfel (klein)
  • 1-2 TL Bourbon Vanillezucker
  • 1 EL Honig
  • ½ TL Zimt
  • 2 EL Kakaonibs (geröstet)
  • 1 Spritzer Zitronensaft

Anleitung
 

  • Den Quark mit Joghurt und Honig in einer Schüssel miteinander verrühren.
    250 g Quark, 50 g Joghurt, 1 EL Honig
  • Die Äpfel waschen, vierteln, Kerngehäuse ausschneiden und in dünne Scheiben schneiden. Die Apfelstücke wegen der Oxidation -siehe Notiz – direkt unter die Quarkcreme rühren.
    2 Äpfel
  • Den Vanillezucker, den Zimt und den Spritzer Zitronensaft sowie einen EL Kakaonibs über die Creme geben und unterrühren.
    1-2 TL Bourbon Vanillezucker, ½ TL Zimt, 1 Spritzer Zitronensaft
  • Das grandiose Dessert auf zwei Schalen verteilen, die restlichen Kakaonibs darüber streuen und servieren.
Gericht Frühstück, Nachspeise
Land & Region Deutsch

Notizen

  • Beim Aufschneiden eines Apfels oder beim Schälen von Kartoffeln werden die Zellwände zerschnitten. Die darin befindlichen Polyphenole, sogenannte sekundäre Pflanzenstoffe, und Enzyme reagieren mit dem Sauerstoff der Luft und es kommt zu einer Oxidation, der braunen Farbe. Um diese Reaktion zu verhindern, muss man den Sauerstoff fernhalten. Nachdem ich die Äpfel oder Kartoffel geschält und geschnitten habe, gebe ich sie in eine luftdicht verschließbare Dose, ich halte auf diese Weise den Sauerstoff von den Lebensmitteln fern. In diesem einfachen Dessert einfach die Äpfel untermischen und schon hat der Sauerstoff keine Chance.
  • Das Dessert kann auch mit jedem beliebigen Obst zubereitet werde. 

Nährwertangaben

Calories: 227.6kcal | Carbohydrates: 34.7g | Protein: 17.6g | Fat: 1.2g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Besuchen Sie mich auf @bellsweltblog!

Kakaonibs – gesunde Verführung: Fazit

Die köstlichen Kakaonibs sind von Natur aus glutenfrei und vegan.

Sie sind reich an wertvollen Antioxidantien, die den Alterungsprozess verlangsamen und gegen Krebs helfen können.

Kakaonibs sind voller Calcium und Magnesium, beide Stoffe benötigt unser Körper für gesunde Knochen und Zähne.

Durch die enthaltenen Ballaststoffe tritt ein langanhaltendes Sättigungsgefühl ein und das Verdauungssystem wird unterstützt.

Die vielen enthaltenen Spurenelemente fördern unsere Gesundheit.

Besondere Inhaltsstoffe sorgen für gute Laune und machen uns entspannt und glücklich, sie wirken antidepressiv.

Kaufen Sie am besten Bio-Kakaonibs in Rohkostqualität.

Bleiben oder werden Sie gesund!