Käse einfrieren - Titel - BellsWelt

Käse einfrieren – das sollten Sie beachten

Geschmackvollen Käse genießt man am besten frisch und bewahrt ihn zum Lagern im Kühlschrank auf. Bei noch geringeren Temperaturen verliert er an Aroma und die Textur verändert sich negativ. Bleibt trotzdem einmal Käse übrig, weil man zum Beispiel für einen Raclette Abend zu viel eingekauft hat, kann man Käse durchaus einfrieren. Erfahren Sie in diesem Alltagstipp alles Wichtige zum Thema Käse einfrieren – das sollten Sie beachten.

Kann man Käse überhaupt einfrieren?

Der Geschmack von Käse ist weitgehend von der richtigen Aufbewahrung abhängig. Bleiben wir beim Thema, nicht jeder Käse ist zum Einfrieren geeignet. Die Milchsäurebakterien im Käse sind für den Reifeprozess des Käses verantwortlich, daher reift Käse von der Herstellung bis zum Verzehr. Beim Einfrieren sinken bekanntlich die Temperaturen weit unter 2°C und die Milchsäurebakterien stellen ihre Arbeit ein. Dies wirkt sich auf den Geschmack und die Textur des Käses aus. Gewisse Sorten können mit nur geringen Auswirkungen eingefroren werden.

Diese Käsesorten dürfen eingefroren werden

  • Schnittkäse wie Gouda, Edamer, Appenzeller oder Raclette-Käse. Es gibt einen kleinen Nachteil: sie werden beim Auftauen etwas klebriger.
  • Käse mit hohem Fettgehalt, wie Blauschimmelkäse.
  • Hartkäse wie Parmesan. Diesen jedoch reiben und einfrieren, da er sonst bröckelt.
  • Andere Hartkäse wie Cheddar und Emmentaler dürfen auch eingefroren werden. Am besten diese Sorten im Stück, in Scheiben oder gerieben einfrieren.

Diese Käsesorten sollten Sie nicht einfrieren

  • Weichkäse wie Camembert, Brie oder Geramont besitzen einen hohen Wasseranteil. Beim Frieren entstehen Eiskristalle, die nach dem Auftauen den Käse schmierig und unappetitlich aussehen lassen.
  • Käse mit Schimmelrinde, der Schimmel sieht auch hier sehr unappetitlich aus und der Geschmack kann auch leiden.
  • Auch bei Frischkäse, Ricotta, Hüttenkäse oder Mozzarella ist sehr viel Wasser enthalten und führt zu den oben schon angesprochenen Verlusten.
Mineralstoffe - Lebenswichtig-Käse- Amsterdam-BellsWelt

Käse einfrieren – das sollte Sie beachten

Es gibt noch eine Handvoll Fragen, die ich beantworten möchte.

Wie sollte Käse verpackt werden?

Wie alle anderen Lebensmittel auch, sollte Käse luftdicht verpackt werden. Dies vermindert die Gefahr von Gefrierbrand. Es bieten sich Kunststoffdosen und Gefrierbeutel an. Beide mit einem Datum versehen, damit man sehen kann, wann der Käse eingefroren wurde.

Auftauen von Käse?

Den Käse langsam im Kühlschrank auftauen lassen, da er so wenig Flüssigkeit verliert. Bei Zimmertemperatur wird der Käse zu schnell zu warm.

Der Käse sollte auf keinen Fall in der Mikrowelle aufgetaut werden. In der Mikrowelle findet der Erwärmungsprozess immer von innen nach außen statt. Der gefrorene Käse kann durch die schnelle Erwärmung explodieren und die Sauerei möchte keiner freiwillig wegmachen.

Zum Überbacken und/oder Kochen kann man ihn auch unaufgetaut verwenden.

Haltbarkeit von Käse im Gefrierschrank?

Damit der Käse nicht zu sehr an Geschmack verliert, sollte er nicht länger als 2 bis 3 Monate eingefroren bleiben.

Käse einfrieren – das sollten Sie beachten

Noch ein paar Tipps zum Schluss

  • Käse am Stück eignet sich besser zum Einfrieren als in Scheiben geschnittener Käse.
  • Wollen Sie trotzdem in Scheiben geschnittenen Käse einfrieren, dann sollten Sie die Scheiben mit Back- oder Butterbrotpapier trennen.
  • Eingefrorener Käse kann besonders gut zum Überbacken und Kochen verwendet werden. Zum Beispiel für wunderbare Käsesoßen oder geschmackvolle Aufläufe und Gratins. In diesem Zusammenhang darf ich Ihnen noch den Brotauflauf a la Chili con Carne ans Herz legen, erstens kann eingefrorener Käse verwendet werden und zweitens wird altes Brot eingesetzt.
  • Für eine Käseplatte eignet sich gefrorener Käse nicht, hier ist er frisch vorzuziehen.
  • Nach dem Auftauen schnell verzehren.

Lebensmittelverschwendung vermeiden

In dem Alltagstipp Altes Brot verwerten habe ich kurz geschildert welche Unmengen an Lebensmitteln weggeworfen werden. Lassen Sie uns auch durch das Einfrieren von Käse die Verschwendung stoppen.

Bleiben oder werden Sie gesund!

%d Bloggern gefällt das: