Aloe Vera – Überlebenskünstler für Gesundheit und Schönheit - Titel - BellsWelt
(c)BellsWelt

Aloe Vera – Überlebenskünstler für Gesundheit und Schönheit

Was haben die Ägypterinnen Cleopatra und Nofretete und der Mazedonier Alexander der Große gemeinsam? Sie hatten alle Aloe Vera! Obwohl alle Drei in einem Zeitraum von 1400 Jahren lebten, nutzten sie die Aloe Vera als Heilpflanze. Die Damen für ihre Hautpflege und Alexander ließ die Verletzungen seiner Krieger mit Aloe Vera behandeln. Erfahren Sie in meinem heutigen Beitrag alles Wichtige über die Aloe Vera – Überlebenskünstler für Gesundheit und Schönheit.

Herkunft

Es gibt hunderte Aloe-Pflanzenarten, aber nur eine Aloe Vera (Vera – wahr) – die Echte Aloe. Sie gehört zur Gattung der Liliengewächse, obwohl sie an einen Kaktus erinnert, und wird auch Wüstenlilie genannt. Die Heimat der Aloe Vera liegt wahrscheinlich auf der arabischen Halbinsel. Mittlerweile wird sie in allen subtropischen und tropischen Gegenden der Welt kultiviert.  

Überlebenskünstler

Warum wird die Aloe als Überlebenskünstler bezeichnet? Dies liegt daran, dass sie in ihren fleischigen Blättern große Mengen an Wasser speichern kann. Diese Flüssigkeit hilft ihr lange Dürreperioden unbeschadet zu überstehen. Je länger die Trockenzeit andauert, desto mehr schrumpft die Aloe zusammen. Ich habe schon Pflanzen mit eigenen Augen gesehen die vier Jahre ohne einen einzigen Tropfen Wasser überlebt hatten. Vollkommen unvorstellbar, aber wenn es regnet, explodieren diese Pflanzen im wahrsten Sinne des Wortes. Diese bemerkenswerte Fähigkeit ist auf eine gelartige Struktur im Inneren der Pflanze zurückzuführen. In diesem Gel sind auch die Selbstheilungskräfte der Pflanze enthalten, zum Beispiel werden Schnitte geschrumpft und versiegelt.

Anscheinend haben diese Beobachtungen vor Tausenden von Jahren die Menschen dazu gebracht, dass die Selbstheilungskräfte der Aloe auch dem menschlichen Körper zugutekommen könnten, siehe oben bei Alexander der Große.

Aloe Vera – Überlebenskünstler für Gesundheit und Schönheit - Aloe Vera Plantage - BellsWelt
Aloe Vera Plantage (c)BellsWelt

Aloe Vera – Überlebenskünstler für Gesundheit und Schönheit

Das uralte Naturheilmittel Aloe Vera ist in den letzten Jahrzehnten zu großem Ruhm gelangt. Mittlerweile enthalten viele medizinische und kosmetische Produkte Aloe Vera. So wird die Pflanze beispielsweise in Form von Gel, Creme oder Saft zur Anwendung gebracht. Aloe Vera wird auch zur innerlichen und äußeren Anwendung durch Nahrungsergänzungsmittel auf den Markt gebracht.  

Das Blatt der Aloe Vera besteht aus drei Schichten; Blattrinde, Blattsaft und Blattmark (Gel). Das Blatt enthält zwei Flüssigkeiten, den Saft und das Gel, die auch unterschiedlich wirken.

Wirkstoffe der Aloe Vera

Die Wirkstoffe der Aloe Vera liegen gut geschützt im Blattinneren, eingebettet in ein Gel, dass zum größten Teil aus Wasser besteht. Der wichtigste Wirkstoff ist das Polysaccharid Acemannan. Hierbei handelt es sich um eine langkettige Zuckerform, also um ein Kohlenhydrat. Acemannan hat immunstimulierende, antivirale, antineoplastische und gastrointestinale Eigenschaften (1). Acemannan wird in die Zellmembranen eingelagert und stärkt den gesamten Organismus gegen Parasiten wie Pilze, Bakterien und Viren. Es soll immunstärkend sein, denn es aktiviert und stimuliert die für die Abwehr zuständigen Zellen.

Aber das ist noch nicht alles. Die Aloe Vera enthält fast 200 Wirkstoffe, wie Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe, Aminosäuren, ätherische Öle und die schmerzstillende Salicylsäure. Auch hier kommt das Sprichwort: „Kleinvieh macht auch Mist“ zum Tragen. Die Bandbreite der Wirkstoffe ist zwar groß, aber die jeweiligen Konzentrationen sind gering.  

Aloe Vera – Überlebenskünstler für Gesundheit und Schönheit: Anwendungsgebiete

Gegen die nachfolgend aufgeführten Beschwerden kann Aloe Vera helfen.

Entzündliche Hautkrankheiten

Das pflanzliche Gel der Wüstenlilie wirkt gegen kleine Entzündungen in der Haut, Pickel oder eingewachsene Haare und ist für jeden Hauttyp geeignet.

Auch meine Lieblingssubstanzen die sekundären Pflanzenstoffe mit ihren antioxidativen Wirkungen – Radikalenfänger – sind in dem Gel vorhanden.

Eine Studie zur Behandlung von Schuppenflechte konnte außerdem aufzeigen, dass bei der Verwendung einer Aloe Vera enthaltenden Creme bessere Heilungserfolge erzielt wurden. Die Kontrollgruppe wurde mit einer herkömmlichen Hautcreme behandelt.

Verbrennungen und Sonnenbrand

Hat die Haut zu viel UV-Strahlung abbekommen und ist gerötet, entzündet oder einfach verbrannt, kann man einfach ein Blatt aufschneiden und das Gel direkt auf die Haut auftragen. Aufgrund seiner entzündungshemmenden Wirkung verschafft das Gel schnell Linderung und außerdem wirkt es desinfizierend.

Rasurbrand

Jeder der sich rasiert, kennt rötliche und schmerzhafte Pickelchen, die leider zur Haarentfernung gehören. Viele Aftershave-Produkte lindern die Rötungen, verstopfen aber schnell die Poren der Haut.

Aloe Vera hingegen zieht schnell ein und verklebt die Haut nicht.

Aloe Vera – Überlebenskünstler für Gesundheit und Schönheit - Aloe Vera Blatt geschnitten - BellsWelt
Aloe Vera Blatt geschnitten, Gel deutlich erkennbar (c)BellsWelt

Wunden

Aloe Vera hat die Fähigkeit, in kürzester Zeit eine Schnittstelle selbst zu verschließen.

Was dabei abläuft, ist ein Mechanismus, den sich schon Alexander der Große zu Nutze gemacht hat – siehe oben -.

Wenn seine Soldaten verletzt waren, wurden sie mit dem frisch aus dem Aloe Vera-Blatt getropften Gel behandelt.

Trockenheitsfältchen

Sind wir dehydriert oder ist unsere Haut durch trockene Heizungsluft ausgelaugt, bilden sich schnell kleine Fältchen unter den Augen, auf der Stirn, am Hals oder um den Mund herum.

Regelmäßiges Eincremen mit Aloe Vera lässt die Anzeichen trockener Haut schnell verschwinden.

Verstopfungen

Der eingedickte Saft der Aloe Vera gilt als natürliches Abführmittel gegen Verstopfung. Eine Selbstbehandlung kann ich jedoch nicht empfehlen, denn bei einer Überdosierung kann es zu Kaliummangel kommen. Von daher bitte mit einem Arzt abklären.

Aloe Vera – Überlebenskünstler für Gesundheit und Schönheit: Allergien

Bevor sie Aloe Vera als Beautyprodukt oder Heilmittel anwenden, sollten sie an einer Stelle auf der Haut die Verträglichkeit testen.

Zwar handelt es sich bei Gel und Saft aus der Pflanze um ein Naturprodukt, es können jedoch in seltenen Fällen Allergien auftreten.

Bleiben oder werden Sie gesund!


  1. https://en-m-wikipedia-org.translate.goog/wiki/Acemannan?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=sc
%d Bloggern gefällt das: